Wiener Urania Puppentheater: "Dornröschen"

Leider ist dieser Termin schon vorbei. Die besten Veranstaltungen für Familien findest du hier.

"Dornröschen" im Urania Puppentheater

Der Inhalt von "Dornröschen" im Urania Puppentheater

„Manchmal kann ich mich über den Kasperl nur wundern!“, denkt Pezi. “Auf Ideen kommt der! Na ja, er ist wahrscheinlich gerade im dummen Alter, wie die Großmutti immer sagt. Was Pezi wohl zu solchen Überlegungen Anlass gibt?

Nun! Kasperl ist zum Onkel Märchenerzähler gegangen und hat gefragt, ob er, der Kasperl, im Märchen den Prinzen vertreten dürfe, weil er doch so gerne einmal das Dornröschen wachküssen wolle. Natürlich ging das nicht, wachküssen muss der Prinz und nachher gleich heiraten, so gehört sich das für ein anständiges Märchen.

„Ist sicher besser so.“ sagt Pezi zu Kasperl, der noch immer schmollt, „ Wenn die Kinder kommen, können wir uns gemeinsam das Märchen erzählen lassen, das ist doch immer so schön!“. „Hast ja recht, Pezi!“, Kasperl wird schon etwas fröhlicher, „Aber ein großes Taschentuch darf ich schon mitnehmen, weil am Schluss bin ich immer so gerührt, dass alles wieder gut ausgegangen ist!“.

„Geht ja eh immer gut aus“, brummt Pezi, „aber bitte, soll er halt schluchzen! Immer noch besser, als er sitzt da und träumt vom Küssen! Aber! Ach du liebe Zeit! Kasperl! Kasperl! Höchste Eisenbahn! Gleich geht es los!“.

Das Märchen vom Dornröschen kennst du ja wahrscheinlich: Zum Geburtsfest der kleinen Prinzessin sollten auch die dreizehn Feen des Königreiches eingeladen werden. Im königlichen Schatz fanden sich aber nur zwölf goldene Teller. Daher überging man die dreizehnte Fee. Furchtbar rächte die sich für die Beleidigung.

Ungeladen erschien sie auf dem Fest und verfluchte das kleine Prinzesschen: An ihren sechzehnten Geburtstag sollte sie sich an einer Spindel stechen und tot umfallen. Die zwölfte Fee, die ihren Wunsch noch nicht getan hatte, konnte den Spruch zwar nicht ungeschehen machen, aber mildern: Nicht sterben soll Dornrösschen, sondern hundert Jahre schlafen, und mit ihr, das ganze Schloss: Durch einen Kuss soll sie aus ihrem Zauberschlaf geweckt werden.

So geschieht es. Obwohl der König alle Spindeln in seinem Reich verbrennen hatte lassen, sticht sich Dornröschen in den Finger und fällt in tiefen, hundert Jahre währenden Schlaf, und um das Schloß herum wächst eine undurchdringliche Dornenhecke. Und dann kommt der Prinz! Ja und dann muß Kasperl zusehen, dass er sein Taschentuch findet, denn dann ist es soweit!

Kuß! – Schluchz! „ Du liebe Güte! Man muss sich ja schämen!“ denkt Pezi.

Die Urania Kasperl-Aufführung dauert rund eine Stunde.

Hinweis: Eine Reservierung ist telefonisch unter +43 (0)1 714 36 59, per E-Mail [email protected] und im Internet möglich

Wo und wann

KONTAKT

Wiener Urania Puppentheater
T: +43 (0)1 714 36 59

ADRESSE

Wiener Urania, Mittlerer Saal
Uraniastraße 1
Wien, 1010
Österreich

Eintrittspreis

pro Person: € 8,-

Uhrzeit:

Fr-So 15:00 Uhr und 16:45 Uhr, Mo-Do 15:30 Uhr

Kinderalter

4+
2,484 mal angeklickt

Termine

Ausflugsziele in der Nähe

Essen in der Nähe

Distanz: 29.85 km
Distanz: 33.69 km

Empfehlungen

Real-Life-Gaming in der Adventure Arena
Lucerne > Hochdorf
Bei der Adventure Arena erleben Familien eine reale Spielumgebung (Reality Gaming), eine neue Spielform welche mehrere Spielwelten miteinander verbindet. Mehr erfahren...
  • Mit Öffis erreichbar
  • Ausflüge bei Regen - Schlechtwetterprogramm
  • Parkplatz vorhanden

Am Barfüsserplatz im Zentrum der Stadt Basel befindet sich das Spielzeug Welten Museum Basel, in dem Eltern und Kinder die weltgrösste Sammlung alter Teddybären bewundern. Der älteste der über 2.500 ausgestellten Teddybären stammt aus dem Jahre 1904. Neben den Teddybären entdecken die Familien im Spielzeug Welten Museum Basel historische Puppenhäuser, Puppen und Kaufmannsläden.

Mamilade Check

Mami-Check: Verkehrshaus der Schweiz

September 2022

Das Verkehrshaus der Schweiz ist das meistbesuchteste Museum der Schweiz mit über 500.000 Besuchen pro Jahr. Da war es für uns klar, dass wir diesem natürlich auch einen Besuch abstatten. Weiterlesen...

Mami-Check: Reka-Feriendorf Sörenberg

August 2022

Zwischen dem Rothorn und der Schrattenfluh, auf 1.159 m ü. M, liegt Sörenberg. Das Reka-Feriendorf liegt im einzigartigen UNESCO-Biosphärenreservat Entlebuch. Dort verbrachten unsere Mami-Checker ihren diesjährigen Sommerurlaub. Weiterlesen...

Mami-Check: Detektiv-Trail durch Sörenberg

August 2022

Voller Motivation starteten wir mit unseren drei Kindern vom Reka-Feriendorf Sörenberg im Kanton Luzern, um den Detektiv Trail dort zu absolvieren. Das Reka-Feriendorf liegt im wunderschönen UNESCO- Biosphärenreservat Entlebuch. Weiterlesen...

Aus Mamis Lade

Die richtige Ausstattung für den Fahrrad Familienausflug: Eine Velobörse als Anlaufstelle

 

 

Zahlreiche Familien lieben es, gemeinsam mit dem Fahrrad unterwegs zu sein. Eltern, deren Kinder sich jedoch im Kindergartenalter befinden, wissen jedoch, dass das wiederholte Kaufen von Bikes das zur Verfügung stehende Budget stark belasten kann. Wer hier Geld sparen möchte, sollte sich mit Hinblick auf Fahrräder von einer Velobörse informieren.

Winterurlaub mit Kindern: Tipps für unvergessliche Ferien

 

 

Der Winterurlaub kann eine der schönsten Erfahrungen des Jahres für die ganze Familie werden. Vor allem mit Kindern spielt jedoch auch die Planung eine wichtige Rolle. Im Folgenden erhaltet ihr daher die besten Tipps, um euren Winterurlaub zu einem Abenteuer werden zu lassen.

Wettergerechte Mode für Outdoor Familien-Ausflüge

 

Gemeinsam Zeit zu verbringen, ist für Familien enorm wichtig. Familienausflüge sind auch im Winter und im Herbst so richtig schön. Wichtig beim Wandern, Toben und Herumtollen ist aber eine wettergerechte Kleidung für Eltern und Kinder. Regen, Schnee, beißende Kälte und Wind können mit der richtigen Outdoor-Mode keinem etwas anhaben und der Ausflug im Freien wird zu einem echten Erlebnis.

Hier ist immer was los :-)

NEWSLETTER

Der Mamilade Newsletter für Deine Region 

Möchtest Du regelmäßig Ausflugstipps für Deine Region erhalten? Dann einfach den Mamilade Newsletter abonnieren und los geht's!

Veranstaltungen