Höllgrotten bei Baar

In den Höllgrotten bei Baar entdecken Eltern und Kinder ein unterirdisches Zauberreich

 

Die Höllgrotten bei Baar sind äusserst sehenswerte Tropfsteinhöhlen, welche sich im Laufe der Jahrtausende im Lorzentobel gebildet haben. Heute bestaunen die Familien die reichhaltigen Tropfsteinformationen und kleinen Seen auf einem Rundgang. Stalagmiten und Stalaktiten in den unterschiedlichsten Farbnuancen geben jeder Höhle ihren eigenen Charakter.

Die Familien durchwandern die Höhlen in den Höllgrotten selbständig, die Besichtigung dauert ca. 45 Minuten. Das unterirdische Zauberreich ist elektrisch beleuchtet und die Höhlen sind mit guten Weganlagen untereinander verbunden. Eltern und Kinder sollten sich warm anziehen, denn die Innentemperatur der Höhlen liegt bei ca. 10 Grad Celsius. Auch geschlossene Schuhe sind sehr empfehlenswert, da verschiedene nasse Stellen durchwandert werden.

An verschiedenen Terminen entführt eine Märchenerzählerin die Kinder ab fünf Jahren jeweils um 17:30 Uhr in eine Märchenwelt. Dieser Spass dauert ca. 55 Minuten und muss extra bezahlt werden.

Wieder am Tageslicht lädt das Waldrestaurant Höllgrotten die Familien bei Bedarf in die idyllische Gartenwirtschaft ein. Für die Kinder gibt es Spielmöglichkeiten in unmittelbarer Umgebung und einen Teich mit Fischen, Enten und Gänsen.

Wo und wann

KONTAKT

Höllgrotten Baar
T: +41 (0)41 761 15 68

ADRESSE

Leihgasse 2
Baar, 6340
Schweiz

Öffnungszeiten

Apr-Okt 9:00-17:30

Stand: Mär.2012

Eintrittspreis

Erwachsene: SFr 10,-

Kinder 6-16 J: SFr 5,-

Stand: Mär.2012

Kinderalter

Für jedes Kinderalter geeignet!
5,273 mal angeklickt

VERANSTALTUNGEN

Derzeit sind keine Veranstaltungen geplant.

Ausflugsziele in der Nähe

Distanz: 1.27 km
Distanz: 1.54 km
Distanz: 2.63 km
Distanz: 2.63 km
Distanz: 3.31 km
So, 19 Mai bis So, 19 Mai
Distanz: 33.61 km

Essen in der Nähe

Distanz: 19.92 km
Distanz: 25.76 km
Distanz: 28.64 km

Spezial

Das Tor zum Zillertal

 

Die sogenannte "Erste Ferienregion im Zillertal" hat für Familien unglaublich viel zu bieten.

Wir stellen Dir die Highlights vor!

Sprachen lernen macht Spaß!

 

Sprachen lernen macht Spaß!

Komplizierte Grammatik lernen und stundenlang Vokabeln pauken, darauf haben die wenigsten Kinder und Jugendlichen Lust. Der konventionelle Unterricht in der Schule erscheint den meisten staubtrocken und vermittelt nur wenig Motivation um eine Fremdsprache aus eigenem Antrieb zu lernen.

 

Tipps gegen Langeweile im Krankenbett.

Die Nase läuft, der Husten nervt, der Hals kratzt – krank zu sein ist niemals schön. Doch wenn das Kind auch noch Bettruhe verschrieben bekommt, wird es besonders schwierig. Denn spätestens, wenn es mit der Erkältung wieder bergauf geht, kommt die Langeweile. Doch es muss nicht unbedingt der Fernseher herhalten, schliesslich kann man auch kranken Kindern einiges an Beschäftigung bieten.  

Hier ist immer was los :-)

NEWSLETTER

Der Mamilade Newsletter für Deine Region 

Möchtest Du regelmäßig Ausflugstipps für Deine Region erhalten? Dann einfach den Mamilade Newsletter abonnieren und los geht's!