Kindergeburtstag im Naturhistorischen Museum Basel

  • Kindergeburtstag
  • Ausflüge bei Regen - Schlechtwetterprogramm

Ein ganz besonderer Tag

Im Naturhistorischen Museum Basel können Kinder mit ihren Freundinnen und Freunden ihr Geburtstagsfest verbringen und während eines abwechslungsreichen Workshops Neues und Spannendes erfahren. Die Eltern, Gotte, Götti oder Grosseltern begleiten das Geburtstagskind und seine Freunde.

Die Workshops für Kindergeburtstage (nur an Samstagen möglich) setzen sich aus zwei Teilen zusammen: Ein Teil des Workshops findet zu einem ausgewählten Thema in der Ausstellung statt, der andere Teil im Raum für Bildung & Vermittlung. Ein Z'Vieri/ Z‘Nüni kann selber mitgebracht werden. Innerhalb des zweistündigen Workshops sind dafür rund 20 Minuten eingeplant. Becher und Sirup sind vorhanden. Geburtstagskerzen dürfen aus Sicherheitsgründen nicht angezündet werden.

Themen

Dinosaurier

Im Werkteil können die Kinder einen Gipsabguss herstellen. Zur Auswahl stehen verschiedene Fundstücke aus der Dinosaurierzeit, zum Beispiel die Kralle eines Plateosauriers. In der Ausstellung versetzen wir uns zurück in die Zeit der Dinosaurier und erforschen ihre Lebensweise. Woher stammt unser Wissen über diese grossen Echsen? Was können wir von ihnen finden? Wie versteinern eigentlich Knochen? Diese und weitere Fragen werden je nach Zeit und Interesse beantwortet.

Manny und Diego
Warum hat Manny so ein dickes Fell und Diego unheimlich riesige Eckzähne? Ausgerüstet mit einem Spezialrucksack gehen wir auf die Suche nach den beiden ungleichen Freunden. Rätselhafte Gegenstände bringen uns auf ihre Spur, unterwegs begegnen wir auch anderen Tiere aus der Steinzeit. Als kleines Andenken schmücken wir ein Lederband mit besonderen Anhängern.

Surprise
Das Schönste an Geburtstagen sind Überraschungen. Wir gehen mit Geschichten, Rätseln und Spielen im Museum auf Entdeckungstour. Die Kinder können aber auch etwas selber herstellen, ein Werkteil ist im Programm enthalten. Bei der Anmeldung kann das Lieblingstier oder ein spezielles Interesse für ein Thema oder eine Ausstellung angegeben werden. Was wir daraus machen, verraten wir nicht. Das Geheimnis lüften wir erst am Geburtstag selbst. 

Wo und wann

KONTAKT

Naturhistorisches Museum Basel
T: +41 61 266 55 00

ADRESSE

Augustinergasse 2
Basel, 4001
Schweiz

Öffnungszeiten

Jan-Dez

Stand: Okt. 2020

Eintrittspreis

Pauschale: SFr 350,- (inkl. Material)

Stand: Okt. 2020

Kinderalter

Für Kinder zwischen 7 und 12 Jahren
26,097 mal angeklickt

VERANSTALTUNGEN

Derzeit sind keine Veranstaltungen geplant.

Ausflugsziele in der Nähe

Distanz: 0.00 km
Distanz: 0.09 km
Distanz: 0.34 km
Distanz: 0.42 km
Distanz: 0.43 km
Distanz: 0.69 km
Distanz: 0.76 km
Distanz: 0.76 km

Videotipp

Essen in der Nähe

Distanz: 5.73 km
Distanz: 29.90 km
Distanz: 40.28 km

Aus Mamis Lade

Qualitätszeit mit der Familie: Wichtig und vielfältig wie nie zuvor

 

 

Wer einmal so richtig entspannen will, der hat heute auch in unserer schnelllebigen Zeit die Möglichkeit, sehr individuell und nach den eigenen Bedürfnissen die Zeit zu planen. Die vielen Gelegenheiten, die uns heute hier zur Verfügung stehen, sind so vielfältig und individuell wie wir Menschen selbst.

10 Tipps für deine Reise in die eigene Ferienwohnung in Davos

Die Vorbereitung auf eine Reise stellt für viele eine stressige Zeit dar. Man muss schließlich alles packen, was man danach in der Ferienwohnung in Davos benötigt. Reist man mit mehreren Personen, kann das zu einer besonderen Herausforderung werden. Damit die Reise in den Urlaub so unkompliziert wie möglich erfolgen kann, haben wir 10 hilfreiche Tipps notiert.

URLAUB MIT KINDERN – WOHIN SOLL’S GEHEN?

 

Urlaubsreisen stehen wieder an. Das unsympathische Virus mit dem großen C hat die Reiseindustrie nicht in die Knie zwingen können und so macht sich der geneigte Erholungssuchende auf den Weg in die weite Welt – beispielsweise nach Mallorca.

Hier ist immer was los :-)

NEWSLETTER

Der Mamilade Newsletter für Deine Region 

Möchtest Du regelmäßig Ausflugstipps für Deine Region erhalten? Dann einfach den Mamilade Newsletter abonnieren und los geht's!