• Schönwetter
Biberlehrpfad Pfyn

Der Biberlehrpfad in Pfyn informiert über die Lebensgewohnheiten des heimischen Nagers 

Im Frühling 2003 wurde der 5 km lange Biberlehrpfad eröffnet, den sich die Gemeinden Pfyn und Felben-Wellhausen teilen. Der Themenweg führt entlang der Thur auf der Strecke Pfyn - Eschikofen - Müllheim - Pfyn – Städtli. 

Die Familien beginnen mit ihrer Wanderung in Pfyn am Parkplatz bei der Brücke und wandern an der Thur flussaufwärts. Unterwegs machen die Kinder und Eltern bei 12 aus Eichenbrettern gefertigten Tafeln Halt, wo sie über die Lebensgewohnheiten des Bibers informiert werden. Die Familien erfahren am Biberlehrpfad in Pfyn etwa, dass die Biber vernetzte Fliessgewässer und naturnahe Landschaftsbereiche zum Überleben brauchen. 

Die Kinder werden durch die verschiedenen Lebensräume und mehrere Biberreviere im Raum Pfyn geführt. Die Familien werden unterwegs jedoch nur selten einen Biber zu Gesicht bekommen, denn der putzige Nager ist nachtaktiv. Bissspuren und Höhlenbauten zeigen jedoch an vielen Stellen, dass in diesem Gebiet ca. 20 bis 30 Biber heimisch sind. 

Hinweis: Bei der 4. Bibertafel bleiben die Wanderer auf diesem Weg bis zur Brücke in Eschikon und wandern weiter in Richtung Müllheim.

Wo und wann

KONTAKT

Gemeindeverwaltung Pfyn
T: +41 (0)58 346 02 22

ADRESSE


Pfyn, 8505
Schweiz

Öffnungszeiten

Mar-Nov

Stand: Jun.2012

Eintrittspreis

frei zugänglich

Stand: Jun.2012

Kinderalter

ab 4 Jahren
2,412 mal angeklickt

VERANSTALTUNGEN

Derzeit sind keine Veranstaltungen geplant.

Ausflugsziele in der Nähe

Distanz: 5.38 km
Distanz: 6.52 km
Distanz: 6.95 km
Distanz: 7.31 km
Distanz: 9.95 km
Sa, 11 Feb bis Sa, 02 Sep
Distanz: 28.42 km
Sa, 21 Jan bis Sa, 09 Sep
Distanz: 28.42 km

Essen in der Nähe

Distanz: 18.69 km
Distanz: 21.07 km

Spezial

Newsletter

Besuche uns auf Facebook!

Fahrradurlaub mit der Familie: Zweirad-Spass für alle

Ist das eigene Kind fit genug im Umgang mit dem Zweirad, kann auch eine Fahrradreise mit der ganzen Familie ein besonderes Erlebnis sein. Hier sollten Eltern allerdings vorab genau überlegen, welche Routen sie wählen und wie sie in den Urlaub gelangen.

Weiterlesen

Hier ist immer was los :-)

NEWSLETTER