Freibad Frauenfeld

Dank dem vielseitigen Angebot verbringen Kinder und Eltern wunderbare Sommertage im Freibad Frauenfeld

Das Sportbecken im Freibad Frauenfeld umfasst acht Bahnen mit 50 Metern Länge und die Wassertemperatur beträgt mindestens 23° C. Das Schwimmbecken verfügt über eine Sprunggrube mit Sprungbrettern in der Höhe vom einem, zwei und drei Metern.

Im Erlebnisbecken entdecken die Kinder diverse Wasserspiele sowie das Kletternetz. Besonders viel Spass bereiten den Kindern die 83 Meter lange Rutschbahn und der Strömungskanal. Im Planschbecken beträgt die Wassertemperatur mindestens 24° C. Ein Sonnensegel spendet den kleinen Kindern Schatten, während sie sich auf der Rutschbahn oder mit dem Wasser speienden Elefanten vergnügen.

Nach dem Wasserplausch im Freibad Frauenfeld lädt der Spielplatz mit der Schaukel, dem Kletterturm und dem Sandhaufen mit der Wasserpumpe die kleineren Kinder zum Spielen ein. Für die schon Älteren stehen auf der hinteren Badiwiese eine Beachvolleyballanlage mit zwei Feldern, sowie Fussballtore bereit.

Wo und wann

KONTAKT

Hallen-, Frei- und Sprudelbad
T: +41 (0)52 724 70 20

ADRESSE

Schlossmühlestrasse 26
Frauenfeld, 8500
Schweiz

Öffnungszeiten

Mai-Sep jeweils Mo 10:00-20:30, Di-Do 8:00-20:30, Fr 6:00-20:30, Sa 8:00-19:00, So 9:00-19:00

Stand: Mai.2014

Eintrittspreis

Erwachsene: SFr 6,-

Kinder 6-18 J: SFr 3,-

Stand: Mai.2014

Kinderalter

Für jedes Kinderalter geeignet!
4,829 mal angeklickt

VERANSTALTUNGEN

Derzeit sind keine Veranstaltungen geplant.

Ausflugsziele in der Nähe

Distanz: 1.70 km
Distanz: 4.28 km
Biberlehrpfad Pfyn

Biberpfad Pfyn

Thurgau
Distanz: 6.95 km

Essen in der Nähe

Distanz: 15.21 km
Distanz: 21.58 km
Distanz: 23.26 km

Spezial

Spiele für Schlechtwetter

Wenn Nieselregen, Schnee oder Sturm Ferienaktivitäten im Freien verhindert, kann man zuhause trotzdem viel Spass haben, ohne vor dem Fernseher oder dem Tablet sitzen zu müssen.

Unsere drei Top-Tipps für ebenso spannende wie lehrreiche Spiele, die man ganz spontan und ohne viel Zubehör spielen kann.

Sprachen lernen macht Spaß!

 

Sprachen lernen macht Spaß!

Komplizierte Grammatik lernen und stundenlang Vokabeln pauken, darauf haben die wenigsten Kinder und Jugendlichen Lust. Der konventionelle Unterricht in der Schule erscheint den meisten staubtrocken und vermittelt nur wenig Motivation um eine Fremdsprache aus eigenem Antrieb zu lernen.

 

Tipps gegen Langeweile im Krankenbett.

Die Nase läuft, der Husten nervt, der Hals kratzt – krank zu sein ist niemals schön. Doch wenn das Kind auch noch Bettruhe verschrieben bekommt, wird es besonders schwierig. Denn spätestens, wenn es mit der Erkältung wieder bergauf geht, kommt die Langeweile. Doch es muss nicht unbedingt der Fernseher herhalten, schliesslich kann man auch kranken Kindern einiges an Beschäftigung bieten.  

Hier ist immer was los :-)

NEWSLETTER

Der Mamilade Newsletter für Deine Region 

Möchtest Du regelmäßig Ausflugstipps für Deine Region erhalten? Dann einfach den Mamilade Newsletter abonnieren und los geht's!