• Mit Öffis erreichbar
  • Regen ist kein Problem
Appenzeller Brauchtumsmuseum in Urnäsch

Das Appenzeller Brauchtumsmuseum in Urnäsch lädt Eltern und Kinder zu einer Reise in die Vergangenheit ein

Das heimelige Appenzeller Brauchtumsmuseum bietet den Familien einen Einblick in die bäuerliche Kultur des Appenzellerlandes, das damit verbundene Handwerk, das traditionelle Wohnen und das lebendige Brauchtum. Die multimediale Aufbereitung macht das Museum auch für Kinder spannend.

Das alte Haus des Appenzeller Brauchtumsmuseums ist gut 400 Jahre alt. Es wurde 1976 als Museum eröffnet. In den verwinkelten Räumen mit den schrägen Holzböden werden das Wohnen, die Alpfahrt, das Sennenleben und die Streichmusik vorgestellt. Auch altes Handwerk wie Schellenschmied, Riemensattler und Weissküfer hat hier seinen Platz.

Im Appenzeller Brauchtumsmuseum dürfen sich Eltern und Kinder auch als Hackbrettspieler und als Talerschwinger versuchen. Besonders reichhaltig sind Bräuche wie das Silvesterklausen dokumentiert, aber auch das mit dem Brauchtum verbundene Handwerk, die Alp- und Sennenkultur sowie die Bauernmalerei.

Wo und wann

KONTAKT

Appenzeller Brauchtumsmuseum
T: +41 (0)71 364 23 22

ADRESSE

Dorfplazt
Urnäsch, 9107
Schweiz

Öffnungszeiten

Nov-Mar jeweils Mo-Sa 9:30-11:30

Apr-Okt jeweils Mo-Sa 9:00-11:30 und 13:30-17:00, So 13:30-17:00

Stand: Jan.2012

Eintrittspreis

Erwachsene: SFr 6,-

Kinder bis 16 J: SFr 3,-

Stand: Jan.2012

Kinderalter

Für jedes Kinderalter geeignet!
3,377 mal angeklickt

VERANSTALTUNGEN

Derzeit sind keine Veranstaltungen geplant.

Ausflugsziele in der Nähe

Distanz: 0 km
Distanz: 5.69 km
Distanz: 6.63 km
Distanz: 6.63 km
Distanz: 7.20 km
Distanz: 7.37 km
Distanz: 7.37 km
Kronberg-Bobbahn bei Gonten

Kronberg-Bobbahn bei Gonten

Appenzell Innerhoden
Distanz: 8.08 km

Essen in der Nähe

Distanz: 13.17 km
Distanz: 15.61 km
Distanz: 15.65 km

Spezial

Das Tor zum Zillertal

 

Die sogenannte "Erste Ferienregion im Zillertal" hat für Familien unglaublich viel zu bieten.

Wir stellen Dir die Highlights vor!

Sprachen lernen macht Spaß!

 

Sprachen lernen macht Spaß!

Komplizierte Grammatik lernen und stundenlang Vokabeln pauken, darauf haben die wenigsten Kinder und Jugendlichen Lust. Der konventionelle Unterricht in der Schule erscheint den meisten staubtrocken und vermittelt nur wenig Motivation um eine Fremdsprache aus eigenem Antrieb zu lernen.

 

Tipps gegen Langeweile im Krankenbett.

Die Nase läuft, der Husten nervt, der Hals kratzt – krank zu sein ist niemals schön. Doch wenn das Kind auch noch Bettruhe verschrieben bekommt, wird es besonders schwierig. Denn spätestens, wenn es mit der Erkältung wieder bergauf geht, kommt die Langeweile. Doch es muss nicht unbedingt der Fernseher herhalten, schliesslich kann man auch kranken Kindern einiges an Beschäftigung bieten.  

Hier ist immer was los :-)

NEWSLETTER

Der Mamilade Newsletter für Deine Region 

Möchtest Du regelmäßig Ausflugstipps für Deine Region erhalten? Dann einfach den Mamilade Newsletter abonnieren und los geht's!