Wildnispark Zürich Langenberg

  • Es gibt etwas zu essen
  • Parkplatz vorhanden

Der Wildnispark Zürich Langenberg beherbergt einheimische und ehemals einheimische Tiere

Kinder und Eltern entdecken im Wildnispark Zürich Langenberg in Langnau auf einem gut 80 ha grossen Areal zahlreiche Tierarten, bei denen es sich um einheimische oder ehemals einheimische Tiere handelt. Die Tiere sind in grosszügigen und naturnahen Anlagen in der Naturlandschaft Sihlwald untergebracht.

Im Jahr 2011 wurde der Langenberg West ausgebaut. Die fünf Welten, Elchstall, Fuchsscheune, Knochenwald und die Jurte bieten den Familien ein abwechslungsreiches Erlebnis. Besonders eindrucksvoll ist die neue grosszügige Anlage, in der die Przewalski-Pferde und Wisente gemeinsam gehalten werden.

Im Mittelpunkt des Interesses der Familien stehen im Wildnispark Zürich Langenberg meist die Braunbären, denen eine naturnah gestaltete Anlage mit Badeteich zur Verfügung steht. Die Kinder und Eltern sind nur durch ein Glasgeländer von den Tieren getrennt und können diese ausgezeichnet beobachten.

Immer wieder interessant ist die Begegnung von Mensch und Tier in der begehbaren Wildschweinanlage. Ohne schützenden Zaun können die Familien durch das 1,6 ha große Areal marschieren und den Lebensraum der Tiere hautnah erleben.

Aber auch beim Wolf, Luchs und den Wildkatzen verweilen die Familien lange und genießen das Natur- und Tiererlebnis gekoppelt mit vielen Informationen. Weitere Tiere im Wildnispark Zürich Langenberg sind Steinböcke, Rot-, Dam- und Sikahirsche sowie die seltenen Wisents und sogar Elche. Zu den kleineren Tieren gehören Murmeltier, Fischotter und entzückende Biber.

Der Langenberg engagiert sich speziell für den Tierschutz und die artgerechte Haltung. Ein Beispiel dafür ist die Teilnahme am Wiederansiedlungsprojekt für Przewalski-Pferde in der Mongolei.

Wildnispark- Shop und Selbstbedienungsrestaurant mit grosser Terrasse und angrenzendem Kinderspielplatz vervollkommnen den Aufenthalt im Langenberg.

Hinweis: Der Langenberg ist jederzeit frei zugänglich.
Westteil und Wildkatzenhaus: April bis Oktober 9:00-19:00 Uhr, November bis März 9:00-16:00.
Der Eintritt ist frei, die Parkplätze jedoch gebührenpflichtig.

 

Wo und wann

KONTAKT

Stiftung Wildnispark Zürich
T: +41 (0)44 722 55 22

ADRESSE

Albisstrasse 4
Langnau a. A., 8135
Schweiz

Öffnungszeiten

Jan-Dez

Stand: Mai 2021

Eintrittspreis

Eintritt: frei

Stand: Mai 2021

Kinderalter

Für jedes Kinderalter geeignet!
7,475 mal angeklickt

VERANSTALTUNGEN

Derzeit sind keine Veranstaltungen geplant.

Ausflugsziele in der Nähe

Distanz: 2.70 km
Distanz: 3.49 km
Distanz: 4.74 km
Distanz: 5.07 km
Distanz: 6.27 km
Sa, 03 Sep bis Sa, 03 Sep
Distanz: 15.72 km

Videotipp

Essen in der Nähe

Distanz: 15.23 km
Distanz: 22.75 km

Aus Mamis Lade

Qualitätszeit mit der Familie: Wichtig und vielfältig wie nie zuvor

 

 

Wer einmal so richtig entspannen will, der hat heute auch in unserer schnelllebigen Zeit die Möglichkeit, sehr individuell und nach den eigenen Bedürfnissen die Zeit zu planen. Die vielen Gelegenheiten, die uns heute hier zur Verfügung stehen, sind so vielfältig und individuell wie wir Menschen selbst.

10 Tipps für deine Reise in die eigene Ferienwohnung in Davos

Die Vorbereitung auf eine Reise stellt für viele eine stressige Zeit dar. Man muss schließlich alles packen, was man danach in der Ferienwohnung in Davos benötigt. Reist man mit mehreren Personen, kann das zu einer besonderen Herausforderung werden. Damit die Reise in den Urlaub so unkompliziert wie möglich erfolgen kann, haben wir 10 hilfreiche Tipps notiert.

URLAUB MIT KINDERN – WOHIN SOLL’S GEHEN?

 

Urlaubsreisen stehen wieder an. Das unsympathische Virus mit dem großen C hat die Reiseindustrie nicht in die Knie zwingen können und so macht sich der geneigte Erholungssuchende auf den Weg in die weite Welt – beispielsweise nach Mallorca.

Hier ist immer was los :-)

NEWSLETTER

Der Mamilade Newsletter für Deine Region 

Möchtest Du regelmäßig Ausflugstipps für Deine Region erhalten? Dann einfach den Mamilade Newsletter abonnieren und los geht's!