• Aussichtspunkt
  • Kostet nix
Esterliturm bei Lenzburg

Ein schöner Spaziergang führt die Familien zum Esterliturm bei Lenzburg

1905 wurde der erste Esterliturm aus Holz erbaut und 1906 eingeweiht. Der Esterliturm in seiner heutigen Form ist 1974 durch die Ortsbürgergemeinde errichtet worden. Der Turm hat eine Höhe von 48 Metern und ist aus 19 Betonrohrelementen zusammen gesetzt.

Eine Treppe mit insgesamt 253 Stufen führt Eltern und Kinder zur Aussichtsplattform 45 Meter über dem Boden. Die Plattform liegt auf einer Höhe von 602 Metern über Meer und bietet den Familien eine einzigartige Panoramasicht über den Kanton Aargau. Bei guter Sicht sind im Norden Süddeutschland mit dem Schwarzwald und im Süden die Innerschweiz mit dem eindrücklichen Alpenmassiv zu erkennen.

Den Esterliturm erreichen Kinder und Eltern von Lenzburg aus zu Fuss bequem in rund einer Stunde. Direkt beim Esterliturm befinden sich schöne und gut eingerichtete Grillplätze und laden die Familien nach der Besteigung des Turms zum Verweilen ein.

Wo und wann

KONTAKT

Stadt Lenzburg
T: +41 (0)62 886 45 45

ADRESSE


Lenzburg, 5600
Schweiz

Öffnungszeiten

Jan-Dez

Stand: Jun.2012

Eintrittspreis

frei zugänglich

Stand: Jun.2012

Kinderalter

Für jedes Kinderalter geeignet!
7,875 mal angeklickt

VERANSTALTUNGEN

Derzeit sind keine Veranstaltungen geplant.

Ausflugsziele in der Nähe

Distanz: 0 km
Distanz: 0.25 km
Distanz: 0.50 km
Distanz: 3.00 km
Distanz: 3.82 km
Distanz: 5.27 km
Distanz: 6.88 km
Distanz: 7.04 km

Essen in der Nähe

Distanz: 26.97 km
Distanz: 29.78 km
Distanz: 31.81 km

Spezial

Spiele für Schlechtwetter

Wenn Nieselregen, Schnee oder Sturm Ferienaktivitäten im Freien verhindert, kann man zuhause trotzdem viel Spass haben, ohne vor dem Fernseher oder dem Tablet sitzen zu müssen.

Unsere drei Top-Tipps für ebenso spannende wie lehrreiche Spiele, die man ganz spontan und ohne viel Zubehör spielen kann.

Sprachen lernen macht Spaß!

 

Sprachen lernen macht Spaß!

Komplizierte Grammatik lernen und stundenlang Vokabeln pauken, darauf haben die wenigsten Kinder und Jugendlichen Lust. Der konventionelle Unterricht in der Schule erscheint den meisten staubtrocken und vermittelt nur wenig Motivation um eine Fremdsprache aus eigenem Antrieb zu lernen.

 

Tipps gegen Langeweile im Krankenbett.

Die Nase läuft, der Husten nervt, der Hals kratzt – krank zu sein ist niemals schön. Doch wenn das Kind auch noch Bettruhe verschrieben bekommt, wird es besonders schwierig. Denn spätestens, wenn es mit der Erkältung wieder bergauf geht, kommt die Langeweile. Doch es muss nicht unbedingt der Fernseher herhalten, schliesslich kann man auch kranken Kindern einiges an Beschäftigung bieten.  

Hier ist immer was los :-)

NEWSLETTER

Der Mamilade Newsletter für Deine Region 

Möchtest Du regelmäßig Ausflugstipps für Deine Region erhalten? Dann einfach den Mamilade Newsletter abonnieren und los geht's!