Rund um den Familienurlaub am Arlberg – Infos zur Region

Ein Familienurlaub im österreichischen Vorarlberg lässt sich abwechslungsreich gestalten. Die Angebote sind vielfältig und bieten Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen bis ins hohe Alter passende Aktivitäten an. Behütete Spielerunden für die Kleinsten, actionreiche Nachmittage für draufgängerische Teens und Twens, pure Entspannung für Eltern und gesellige Treffen für Senioren stellen eine kleine Auswahl dar.

Der vorliegende Beitrag liefert Freizeittipps für einen Familienurlaub am Arlberg.

 

Wanderungen durch idyllische Wälder gehören zu den bevorzugten Freizeitaktivitäten am Arlberg.

Mit dem Bodenseedampfer auf Entdeckungsreise gehen

Eine abwechslungsreiche Aktivität ist eine Tour mit einem Dampfer über dem Bodensee. Eine Kreuzfahrt auf dem Bodensee ist ab dem 25. März möglich. Die „Weisse Flotte“ hat

  • Rundfahrten
  • Ausflugsfahrten
  • Eventfahrten und
  • Charterfahrten

im Angebot. Gäste der Vorarlberg Lines können kostenfrei die öffentlichen Verkehrsmittel nutzen. Damit gelangen Sie zu allen Ausflugsfahrten und Sonderfahrten. Ein besonderer Event findet Ende April statt. Dann stechen die Schiffe zur internationalen Flottensternfahrt in den Bodensee.

 

Zu jeder Tageszeit beliebt – eine Dampferfahrt auf dem Bodensee.

Bregenz entdecken: Oldtimerrallye, Schwimmen und Shoppen

Bregenz ist jedes Jahr Anfang Mai Gastgeber der 3-tägigen Oldtimerrallye „Bodensee Klassik“. Die Zuschauer erwarten rund 150 Oldtimer und Youngtimer. Bevor die täglichen Ausfahrten starten, stehen die Fahrzeuge in Bregenz auf öffentlichen Plätzen. Hier treffen sich Fans und Schaulustige, um bei Musik und Snacks die alten PS-Schätze zu bestaunen.

Der Bodensee bietet die Möglichkeit, vor den beeindruckenden Zügen der Alpen zu schwimmen, zu segeln oder zu surfen. Es gibt Naturbadeplätze und mehrere Strandbäder, die für Familien mit Kindern gut geeignet sind. Für die ältere Generation bietet sich das ehrwürdige Bad auf Holzpfählen namens „Mili“ an. Dort geht es etwas ruhiger zu. In Sichtweite liegt der lebhafte Strand und nicht weit entfernt das Strandbad Bregenz mit einem Freibecken, Kinderbecken, Wasserrutsche, Spielplatz und Beach-Volleyball. Geöffnet ist es jährlich von Mai bis September.

Bregenz selbst bietet alle Annehmlichkeiten einer Stadt. Boutiquen, Cafés, Restaurants, Supermärkte, Kinos und Geschäfte des täglichen Bedarfs wechseln sich mit beschatteten Sitzbänken, kleinen Parks und Wasserspielen ab. Shopping in Bregenz ist aufgrund der sehenswerten Architektur und dem Branchenmix in der Fussgängerzone eine willkommene Abwechslung für Touristen. Verwinkelte Gassen führen Besucher in die Oberstadt, die unterwegs namhafte Kulturinstitutionen wie das Landestheater, das Vorarlberg Museum und das Kunsthaus entdecken.

Die Basis muss stimmen: Unterkünfte am Vorarlberg

Ein wenig Regen ist nicht schlimm. Aber wenn ein Unwetter aufzieht oder es sich gar über mehrere Tage hinweg einregnet, es stürmt oder gewittert und Ausflüge keine Option sind, rückt die Qualität der Unterkunft in den Fokus. Wer schon einmal einen Familienurlaub mit kleineren und grösseren Kindern unternommen hat, der weiss, dass diese Beschäftigung brauchen. Kinder erleben Urlaub anders als Erwachsene. Sie wollen etwas erleben, möchten nicht den ganzen Tag an einem Ort bleiben.

Deshalb ist ein stimmiges Rahmenprogramm mindestens so wichtig, wie bequeme Betten und gutes Essen. In ausgewählten Unterkünften gibt es Spiel-, Mal-und Bastelangebote, Kinderkino, Spielkonsolen und kurzweilige, kindgerechte Unternehmungen. Die Aktivitäten sind für schlechtes Wetter oder lange Nachmittage wie gemacht. Eltern können währenddessen ins Fitnessstudio gehen, eine Wellnessanwendung geniessen oder sich mit einem guten Buch zurückziehen. So lassen sich verregnete Tage ausgesprochen entspannt und mit viel Freude bewältigen.

Eine Unterkunft sollte für alle Familienmitglieder passende Angebote bereithalten, so können alle auf ihre Weise entspannen. Steht für Vater und Sohn regelmässiges Mountainbiking auf dem Programm, ist ein Hotel mit Mountainbike-Verleih sicherlich eine gute Wahl. Legen die Grosseltern Wert auf ein reichhaltiges Kuchenbuffet, sollte das bei der Urlaubsplanung mit ins Kalkül gezogen werden. Für bewegungsfreudige Kinder ist ein Hotel mit Swimmingpool und Kinderspielplatz sowie kindgerechten Sport und Bewegungsangeboten ebenfalls wichtig, um den Familienurlaub gelingen zu lassen.

Interaktives Wandern: Bewegung und Spass mit Geocaching

Kleine und grosse Wanderungen am Vorarlberg machen Naturfreunden bei fast jedem Wetter Spass. Aber nicht immer ist Wandern die liebste Freizeitbeschäftigung von Kindern und Jugendlichen. Um junge Menschen an die Natur heranzuführen und ihnen die Freude an der Bewegung zu vermitteln, ist Geocaching eine empfehlenswerte Option. Beim Geocaching geht es darum, ein geheimes Versteck zu finden. Es ist so etwas Ähnliches wie Schnitzeljagd, allerdings kommt ein GPS-Gerät zum Einsatz.

Im Internet gibt es diverse Plattformen, eine der grössten ist geocahing.com. Hier können Interessierte einen Geocach am Vorarlberg oder anderswo auswählen und sich auf die Schatzsuche begeben. Die Koordinaten definieren die Lage des Verstecks. Nun ist es die Aufgabe der Geocacher, das Versteck zu finden.

Auf diese Weise lässt sich mit Spass und Spannung der Arlberg zu Fuss entdecken. Es gibt zahlreiche Geocaches in der Region. Einer liegt zum Beispiel in St. Christoph, ein anderer in Lech. Die Schatzsuche in Wanderschuhen führt die Urlauber zum Beispiel mit der Schlegelkopfbahn nach oben auf den Berg. Die Tour führt an den Gipslöchern vorbei und hält eine kleine Wanderung von 3-4 km bereit. Etwa 200 Höhenmeter sind zu überwinden. Mit kleineren Kindern dauert das etwa zwei bis drei Stunden.

Klassiker am Arlberg: Wandern und Biken

Die Aktivitäten Wandern, Biken – und im Winter Skifahren – zählen zu den absoluten Klassikern am Arlberg. Selbst mit Baby und Kleinkind lässt sich auf Schusters Rappen die Berglandschaft erkunden. Es gibt unzählige Möglichkeiten, die Bergwelt zu erleben. Eine kindgerechte und beliebte Tour führt rund um den Lünersee. Eine andere Tour mit dem Namen Golmi´s Forschungspfad führt an 20 Erlebnisstationen vorbei und informiert Wanderer jeden Alters über Flora und Fauna der Region.

Die Gegend rund um den Arlberg hält für sportlich aktive Urlauber unzählige Routen bereit, die mit dem Mountainbike befahrbar sind. Interessierte finden in der Tourist Info vor Ort oder online viele Tipps und Vorschläge für unvergessliche Bergtouren mit dem Zweirad. Vielleicht lässt sich die Aktivität mit dem Geocaching verbinden? Dann trifft sich die Familie am Fundort des Caches wieder und geniesst die gemeinsame Zeit mit Blick auf die Alpen.

Quellen:

Pixabay.com © simonwijers (CC0 Public Domain)

Pixabay.com © xuuxuu (CC0 Public Domain)

Wochenempfehlung

Den Bergsommer in Illgau mit der Luftseilbahn erleben
Schwyz > Schwyz
Vom 830 m hoch gelegenen Bergdorf Illgau bringt die Luftseilbahn Illgau-Vorderoberberg die Familien zur Bergstation Oberberg St. Karl. Herrliche Aussicht & attraktive Wanderwege sind garantiert! 
  • Es gibt etwas zu essen
  • Parkplatz vorhanden
  • Schönwetter
  • Aussichtspunkt