• Regen ist kein Problem
Mineralienmuseum Einsiedeln

Das Mineralienmuseum Einsiedeln überrascht die Familien mit einem Fluoreszenzkabinett

Das Mineralienmuseum Einsiedeln wurde 1998 eröffnet und beherbergt die private Sammlung des Einsiedler Arztes Dr. Adelrich Eberle mit über 1000 Mineralien. Sie ist das Resultat einer 30-jährigen Sammlertätigkeit und besteht zu einem Drittel aus Schweizer Mineralien, die anderen zwei Drittel stammen aus allen Erdteilen.

Beim Eingang sehen Eltern und Kinder zwei Vitrinen mit Schaustücken, die durch Form und Farbe beeindrucken. Einen Schwerpunkt der Sammlung im Mineralienmuseum Einsiedeln bildet der Quarz, welcher mit 150 Exemplaren, zum Teil mit aufgewachsenen und eingeschlossenen anderen Mineralien, vertreten ist.

Ins Auge springen den Familien auch 50 farbenfrohe Achate und ebenso viele zu Kugeln und Eiern geschliffene Ziersteine. Eine Besonderheit bildet das Fluoreszenzkabinett: im Tageslicht unscheinbare Mineralien offenbaren den Kindern und ihren Eltern im ultravioletten Licht eine phantastische Farbenpracht.

Das Mineralienmuseum befindet sich im Untergeschoss des Diorama Bethlehem. Dieses liegt im Zentrum von Einsiedeln und ist für die Familien vom Klosterplatz und vom Parkhaus in fünf Minuten bequem zu Fuss erreichbar.

Wo und wann

KONTAKT

Mineralienmuseum
T: +41 (0)55 412 26 17

ADRESSE

Benzigerstrasse 23
Einsiedeln, 8840
Schweiz

Öffnungszeiten

Mai-Okt 10:00-17:00

Dez 13:00-16:00

Stand: Mär.2012

Eintrittspreis

Erwachsene: SFr 5,50

Kinder: SFr 2,50

Stand: Mär.2012

Kinderalter

Für jedes Kinderalter geeignet!
2,274 mal angeklickt

VERANSTALTUNGEN

Derzeit sind keine Veranstaltungen geplant.

Ausflugsziele in der Nähe

Distanz: 8.26 km
Distanz: 8.31 km
Distanz: 8.52 km
Distanz: 10.31 km

Essen in der Nähe

Distanz: 23.88 km
Distanz: 24.39 km

Spezial

Newsletter

Besuche uns auf Facebook!

Fahrradurlaub mit der Familie: Zweirad-Spass für alle

Ist das eigene Kind fit genug im Umgang mit dem Zweirad, kann auch eine Fahrradreise mit der ganzen Familie ein besonderes Erlebnis sein. Hier sollten Eltern allerdings vorab genau überlegen, welche Routen sie wählen und wie sie in den Urlaub gelangen.

Weiterlesen

Hier ist immer was los :-)

NEWSLETTER